WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2019 wird dieses Jahr abgesagt. Die internationale Fachmesse für Wasser und Abwasser, die Wasser Berlin International 2019 sollte vom 26. bis 28. März stattfinden. 2017 präsentierten sich noch rund 450 Aussteller aus 30 Ländern ihre Produkte und Innovationen rund um das Thema Wasser, von Pumpen und Bohrtechnik über Rohre bis hin zu Mess-, Steuerungs- und Analysetechnik. Gründe für das Scheitern?  

2009 hatte die Messe rund 35.000 Besucher und 704 Aussteller aus 28 Ländern, davon 179 aus dem Ausland. Seit 2011 fand die Wasser Berlin nur noch vier statt fünf Tage statt, gleichzeitig wurde der Veranstaltungszyklus von drei auf zwei Jahre verkürzt.

Dies lag an der IFAT München mit ihrem zweijährigen Rhythmus. Das Feedback der Aussteller zeigte jedoch, dass die Nachfrage nicht da war. „Alle zwei Jahre reichen für uns“, hätten viele mit Blick auf die IFAT gesagt.

„Wir hatten ein wunderbares Konzept, aber die geringe Anzahl an Bewerbungen hat uns zu diesem Schritt gezwungen“, erklärt Cornelia Wolff von der Sahl, Projektleiterin, auf Anfrage. Viele Aussteller haben reduziert oder insgesamt gestrichen.