MATERIALHÄRTUNG

MATERIALHÄRTUNG – EFFIZIENT & UMWELTFREUNDLICH

Das Ausscheidungshärten mit ultraviolettem (UV) Licht ist ein Verfahren, bei dem das UV-Licht als Initiator für die Aushärtung von Materialien wie Farben, Druckfarben und Klebstoffen verwendet wird. Typische Materialien für die UV-Härtung, wie Epoxid- oder Acrylharze, enthalten Photoinitiatoren, die bei Einwirkung von UV-Licht Polymerketten erzeugen, die das Material verfestigen.

Die speziellen UV-Lampen von AUVL härten Beschichtungen, Farben, Lacke und Harze aus und bieten eine hervorragende Oberflächenqualität sowie extrem kurze Prozesszeiten. Wir beraten Sie gerne zum Einsatz dieser effizienten und umweltfreundlichen Technologie und bieten Ihnen vielfältige neue Anwendungen.

BENÖTIGEN SIE MEHR INFORMATIONEN?

Treten Sie mit uns in Kontakt!

”Mit der Kundenbetreuung und der Belieferung durch AUVL sind wir wirklich sehr zufrieden!“

Andrea Berting, Geschäftsfüherin, KÜHNAST Strahlungstechnik GmbH, Deutschland